Kreatives DenkenLogbuch

Kreatives Denken Kreativität gilt häufig als besondere künstlerische Begabung. Kreativität ist jedoch ganz allgemein die Fähigkeit, innovative Denk ansätze zu entwickeln und ungewöhnliche, originelle Lösungen zu erarbeiten.


Techniken wie das Brainstorming und das Mindmapping sind weit ver-
breitet, und werden in vielen Betrieben mit gutem Erfolg eingesetzt.
Es gibt aber noch eine ganze Reihe anderer Techniken die uns helfen
können, in kurzer Zeit mehr und bessere Ideen zu finden.

Zündende IdeenEgal ob es darum geht, ein Kunstwerk zu schaffen, einen neue Technologie zu entwickeln oder einfach darum sich eine neue Ausrede einfallen zu lassen, warum man denn schon wieder zu spät kommt: Kreativität macht das Leben leichter.

 

 

Vom Mut gegen den Stom zu schwimmen.
Wie funktioniert kreatives Denken?

  1. Provokative Fragen
    Potential in sinnlosen Ideen.
  2. Brainstorming und Brainwriting
    Missverstandene Klassiker.
  3. Mindmapping
    Beide Gehirnhälften einsetzen.
  4. Visualisierung
    Übung zum Tagträumen.
  5. Reizworttechnik
    Problemlösungen aus dem Wörterbuch.
  6. Bisoziation
    Geistige Routinen durchbrechen.
  7. Umkehrmethode
    So entfernen Sie Bretter vorm Kopf.
  8. Osborn-Checkliste
    Eine systematische Suche.
  9. 6-Hüte-Modell
    Probleme aus verschiedenen Perspektiven betrachtet.
  10. Die Walt-Disney-Strategie
    Träumen, Planen, Kritisieren.